Orangenaktion: Bestellung und Materialübersicht

Mitmachen  In allen Orten unseres Bezirkes sammeln Jungscharen, Konfirmanden und Jugendgruppen Spendengeld. Pro Euro erhält jeder Spender als Dankeschön eine fruchtige Bioorange.

Was passiert mit dem Spendengeld? Wir unterstützen damit diakonische Hilfsprojekte in Argentinien. Die Menschen in unserer  dortigen Partnergemeinde benötigen dringend unsere Hilfe. Ohne Spendeneinnahmen wären viele Hilfsprojekte nicht mehr lebensfähig.  Aktuelle Informationen zu den Hilfsprojekten findest du auf der Homepage unter: Spendenprojekt Argentinien

Wer kann mitmachen?  Helfen können alle Kinder- und Jugendgruppen, die sich bei der Aktion engagieren wollen. Einfach anmelden und los geht´s.

Wie bekommen wir Orangen?  Ein verantwortliche*r Anprechpartner*in pro Gruppe meldet sich im ejw und benennt die Anzahl der gewünschten Orangen, die wir dann direkt vor Ort liefern. Gerne helfen wir bei der Mengenberatung.

Was kostet das?  Die Auslieferung ist kostenlos. Flyer mit Informationen zum Spendenprojekt, Werbeplakate und die Biofürchte werden von uns gestellt. Die eingehenden Spenden-gelder müsst ihr lediglich nach der Aktion ans ejw einzahlen / überweisen.

Gibt es noch Informationen und Tips ? Schaut auf jedenfall die Informationen auf dieser Homepage in den einzelnen Rubriken an. Dort findet ihr weitere Tips und Informationen rund um das aktuelle Spendenprojekt, sowie Ideen und Hilfen zur Gestaltung einer Gruppenstunde.

Wo Anmelden? Das geht am einfachsten hier auf dieser Seite gleich unterhalb. Oder per Handy (WhatsApp): Georg Fuhrmann: 0176/390 39 837 Georg.Fuhrmann@Bezirkblaubeuren.de Für eine Bestellung bitte die Stückzahl der gewünschten Orangen angeben, sowie die aktuellen Adressdaten. Bitte unbedingt eine Kontaktmöglichkeit für Rückfragen am Tag der Auslieferung angeben. Die süßen Früchte können direkt beim Gmiasmayer in Blaubeuren  in der Webergasse zu den täglichen Öffnungszeiten abgeholt werden oder werden kostenlos direkt bis zu eurer Haustüre geliefert am:

 

 

Freitag, den 27.11.2020 von 10:30 bis 18:00 Uhr

Für 2020 gilt: die Coronasituation beeinflusst auch unsere diesjährige Orangenaktion. Da sich die Situation dynamisch verändert und dadurch auch die Verordnungen immer wieder eine Veränderung erfahren, ist ein Planen für alle Mitmenschen vor Ort sehr schwer. Wir empfehlen euch die Aktion in eurem Umfeld wie gewohnt zu planen. Steckt den Rahmen ggf. kleiner mit weniger Beteiligten und kleineren Mengen. Die Orangen können beispielsweise in den Tüten vorgepackt werden in Mengen zu fünf, zehn oder fünfzehn Orangen, die dann an den Haustüren berühungslos übergeben werden. Beim Packen der Tüten können Einweghandschuhe eine direkte Berührung mit den Früchten vermeiden. Denkbar sind natürlich auch Vorbestellungen, die über das Mitteilungsblatt vorab beworben werden und bei denen eine Abholung beispielsweise im Gemeindehaus erfolgt wo die Früchte vorab abgezählt werden. Bei allem gilt: wir wollen die Aktion nutzen um auf die schwierige Situation in Argentinien aufmerksam zu machen. Wir planen daher auch noch weitere Spendenmöglichkeiten, die Ende November auf dieser Homepage veröffentlicht werden. Wir freuen uns über eure Unterstützung in dieser besonderen Zeit, wollen aber auch ausdrücklich niemand durch die veränderten Bedingungen überfordern. Wenn ihr Fragen habt meldet euch gerne bei: Georg Fuhrmann Handy: 0176/390 39 837 oder Email: Georg.Fuhrmann(at)BezirkBlaubeuren.de

 

Einfach bestellen: hier Material aussuchen und am Ende der Seite zusammen mit der Anzahl der gewünschten Orangen im Onlineformular bestellen:

Handzettel zum Austeilen für Spender
Papiertüte zum verpacken der Orangen bei Aktionen auf Märkten oder nach dem Gottesdienst
Plakate Din A3. Zum selber ausfüllen oder Direktdruck durch das ejw
Bio Orangen aus Süditalien.

 Onlineformular – Bitte ausfüllen: